Titel Banner des Ski Club Burgberg

Abteilung Badminton beim Ski Club Burgberg

Berichte der Spielgemeinschaft Skiclub Burgberg / TV Hindelang

Burgberger Badmintonspieler starten mit zwei Mannschaften in die neue Saison

Nach erfolgreichem Abschluss der Saison 18/19 konnte der SC Burgberg unter dem Flaggschiff des TV Hindelangs mit der ersten Mannschaft den Platz in der Bezirksliga-Süd halten und mit einer zweiten in der Bezirksklasse B-Süd Einstand feiern.

Spieltag am 28.09.2019

Die Spieler der Spielgemeinschaft Skiclub Burgberg / TV Hindelang

Der TV Hindelang I konnte sich nicht gegen den SV ESK Kempten durchsetzen. Das 1. und 2. Herrendoppel musste sich geschlagen geben. Unglücklicherweise konnte die Mannschaft nur mit einer Dame anreisen, wodurch das Damendoppel kampflos an die Kemptener ging. Das 1. Herreneinzel mit Farid Jafari-Asl, das 2. mit Norbert Mayr sowie das Damendoppel mit der, sich gerade von einer Verletzung erholten, Patrizia Both, mussten leider auch an die Gegner abgegeben werden. Lediglich Michi Gehr konnte seinen Gegner im 3. Herreneinzel in drei Sätzen besiegen. Ebenfalls in drei spannenden Sätzen kämpften Patrizia und Jörn Danberg im Mixed, mussten sich dann aber geschlagen geben.

Ähnlich erging es der zweiten Mannschaft beim Aufeinandertreffen mit dem SG Mindelheim/ Türkheim III. Das 1. Herrendoppel mit Thomas Westermann und Axel Mesek sowie das 2. mit Olli Schwarz und Tobi Deil mussten sich den Gegnern beugen. Hart umkämpft, jedoch erfolglos, war das Damendoppel in drei Sätzen (21:19, 13:21, 14:21) mit Silvana Plock und Claudia Erb. Auch den ersten beiden Herrendoppeln gelang es nicht, Punkte für das Team zu sichern. Olli schaffte es dann, in drei Sätzen (21:14, 17:21, 21:17) zu gewinnen und den einzigen Punkt einzuholen, da das anschließende Mixed eine Niederlage in drei Sätzen einstecken. Beide Mannschaften hatten sich wesentlich mehr erhofft, als jeweils mit einem niederschmetternden 1:7 in die Saison zu starten.

Spieltag am 19.10.2019

Die Badminton Mannschaft der Spielgemeinschaft Burgberg/HindelangFür die erste Mannschaft ging es zum Doppelspieltag nach Trunkelsberg um dort den SG Trunkelsberg/ Babenhausen und den TBS-Sharks Augsburg gegenüberzutreten.

Einen hervorragenden Sieg Mit 6:2 konnte gegen den SG Trunkelsberg/ Babenhausen I erzielt werden. Klar dominierte das 1. Herrendoppel mit Farid und Norbert. Das 2. Herrendoppel mit Michi und Jürgen Gmeinder musste sich, trotz ausgeklügelter Taktik, geschlagen geben. Das Damendoppel mit Sarah Fietze und Kathi Kuisle ließ seinen Gegnern keine Chance (12:15: 21:4). Farid musste sein Match leider im 1. Herreneinzel abgeben. Hingegen konnten Norbert im 2. und Michi im 3. Herreneinzel und Patrizia im Dameneinzel wichtige Punkte für die Mannschaft sammeln. Jörn und Sarah konnten endlich ihren Angstgegner überwinden und schließlich in drei Sätzen (14:21, 21:12, 21:12) Trunkelsberg schlagen.

Im zweiten Match standen die Burgberger den TBS-Sharks Augsburg gegenüber und konnten ein souveränes Unentschieden erkämpfen. Zunächst musste aber das 1. Herrendoppel mit Farid und Norbert (21:11, 18:21, 11:21) und das 2. Herrendoppel mit Michi und Jürgen ebenfalls in drei Sätzen (19:21, 23:21, 17:21) nachgeben. Auch Sarah und Kathi mussten sich den überlegenen Gegnern fügen. Dafür konnten souveräne Punkte aller drei Herreneinzel mit 1. Farid, 2. Norbert und 3. Michi für den TV Hindelang gesammelt werden. Spannend machte es die Einzeldame Patrizia, die in zwei knappen Sätzen, den Sieg für sich entscheiden konnte (21:19, 22:20). Schließlich musste sich das Mixed mit Jörn und Kathi den klar dominierenden Gegnern beugen (11:21, 11:21). Einem Remis gegen die Augsburger stand aber nichts mehr im Wege.

Die erste Mannschaft kann nach dem durchwachsenen Saisonbeginn durch den erfolgreichen zweiten Spieltag einen soliden Platz 4 von 8 der Tabelle einnehmen und zufrieden den nächsten Spieltag entgegenblicken.

Nicht so erfreulich verlief der Spieltag für die zweite Mannschaft. Zunächst ging es in das Match gegen den SG Schabmünchen/ Friedberg III. Beide Herrendoppel sowie das 3. Herreneinzel gingen an den Gegner. Da die Burgberger nur mit einer Mannschaft anreisten, musst das Damendoppel unausgetragen abgegeben werden. Jeweils klar für sich entscheiden konnten Thomas das 1. Und Markus Schicketanz das 2. Herreneinzel. Leider verletzte sich gleich zu Beginn die Einzeldame Silvana Plock am Muskel, sodass sie nicht mehr weiterspielen konnten. Das Dameneinzel sowie das Mixed gingen damit unweigerlich an die Gegner. Den Umständen geschuldet, war damit das unglückliche 2:6 gegen den SG Schabmünchen/ Friedberg III.

Im zweiten Spiel gegen den SV Eggenthal II zogen sich diese fort. So gingen kampflos die Punkte des Damendoppels und -einzels sowie des Mixeds an die Gegnermannschaft. Alles gaben Thomas und Boris sowie Olli und Martin im 1. Bzw. 2. Herrendoppel, die jeweils erst nach drei knappen Sätzen den Sieg den Gegnern ließen. Es war das Match der drei Sätze. Denn auch das 1. Herreneinzel mit Thomas und das 2. Mit Boris wurden in drei Sätzen ausgetragen, wobei ersterer den Punkt für die Mannschaft einholen konnte. Markus, geschwächt durch ein zuvor falsch ausgetragenes Match, musste sich schließlich im 3. Herreneinzel geschlagen geben. Mehr als ein 1:7 konnte dabei leider nicht erspielt werden.Badminton Ball

Wer Interesse am Badminton hat, ist herzlich eingeladen am Training mitzumachen. Dieses findet jeweils am Mittwoch in der Schulsporthalle Bad Hindelang und freitags beim Skiclub Burgberg in der Grüntenhalle um 19.30 Uhr statt.

 

 

Termine

jeden Freitag (außer in den Schulferien) um 19:30 Uhr in der Grüntenhalle in Burgberg.

Die aktuellen Termine für die Spieltage finden sie auf unserer Veranstaltungsseite


Die laufende Badmintonsaison

Badmintonspieler bei der Siegerehrung

 

Erfahren sie mehr über unsere aktiven Badminton Spieler

Hier die Berichte der vergangenen Spiele

2020c

2020b

2020a

2019c

2019b

2019a

2018/2019

2018

2016/2017

2015/2016

2014/2015

2013/2014

2012/2013

2011/2012